Bildungsangebote

Die "ElbForscher" - ein Umweltbildungsprojekt direkt an der Elbe

Das Umweltbildungsangebot "ElbForscher" richtet sich speziell an Klassen der Oberstufe und Mittelstufe ab Klasse 8. Es vermittelt theorisches und praktisches Wissen an einem Projekttag an der Elbe.
Mehr Infos findest du hier

Klasse Klima - Heißkalt erwischt! Gemeinsam für mehr Klimaschutz

Wie wird sich unser Klima verändern?

Welche Auswirkungen hat unser Handeln?

Was kann dagegen unternommen werden?

 

Diese und weitere Fragen rund um das Thema Klima und Umweltschutz wurden Jugendlichen im Rahmen des Projektes "Klasse Klima - Heißkalt erwischt" beantwortet. In Form von Projektwochen oder Projekttagen konnten Schüler*innen der 5. bis 10. Klasse in Hamburg und 9 weiteren Bundesländern in Deutschland mit theoretischem Inpunt und praktischen Handlungen lernen, was es bedeutet nachhaltig zu handeln!

 

Das bundesweite und organisationsübergreifende Projekt "Klasse Klima" ist 2018 leider ausgelaufen. Was bleibt sind weiter aktuelle Informationsmaterialien, pädagogische Konzepte, Methoden und ansprechende Materialien zum Thema Klimaschutz.

Mehr Infos findest Du hier.

Der Storchenkoffer - Vogelzug fürs Klassenzimmer

Das Projekt des NAJU Bundesverbandes "Ein Storch auf Reisen" bietet Kindern spielerisch die Möglichkeit, Störche auf ihrem weiten Weg in den Süden zu begleiten.

Dabei geht es nicht nur um den Storch und seine Lebensweise, sondern auch um  die Menschen und Kultur in den bereisten Ländern.

Neben Input und Downloadmaterialien bietet die NAJU Hamburg auch einen Koffer zum Ausleihen für Lehrer*innen und Gruppenleiter*innen, der vollgepackt mit Materialien für Unterrichts- oder Gruppenstunden ist.

 

Mehr Infos findest Du hier.

Das Fuchs-Mobil: Experimentieren und Forschen

Mit seinem Fuchs-Mobil bietet der NABU Hamburg mobile Umweltbildung in Hamburg und der näheren Umgebung an. Dieses Angebot richtet sich an Schulen und Kitas.
Mehr Infos findest du hier

Klima-Kita-Netzwerk: Gemeinsam Zeichen setzen! Wir schaff en ein bundesweites Netzwerk zum Klima- und Ressourcenschutz.

Wie kommt der Strom ins Haus? Ist es möglich einen Tag auf Strom zu  verzichten?  Und  können  auch  Kinder  helfen,  das  Klima  zu  schützen? Ja das können sie! 

Ziel des neuen Projektes ist es mehr Klima- und Ressourcenschutz in den Alltag von Kitas zu integrieren.

Macht bei den Aktions-Wochen, unserem bundesweiten Kita-Wettbewerb "einen Tag ohne Strom" oder einer gezielte Beratung in eurer Kita mit !

 

Mehr Informationen über das Projekt findest du hier