Das Fuchs-Mobil

Experimentieren & forschen

Mit seinem Fuchs-Mobil bietet der NABU Hamburg mobile Umweltbildung in Hamburg und der näheren Umgebung an. Dieses Angebot richtet sich an Schulen und Kitas.
Foto: NABU Hamburg/ T. Dröse
Foto: NABU Hamburg/ T. Dröse

Ausgestattet mit Keschern, Stereolupen, Laborgeräten, Bestimmungshilfen und Präparaten für biologisch-ökologische Untersuchungen kommt das Fuchs-Mobil zu Ihnen. Und wenn wir einmal nicht experimentieren und beobachten, dann veranstalten wir Spiele in und mit der Natur. Der NABU bietet damit Umweltbildung vor Ort an, d. h., dass NABU-Umweltpädagogen in der Nähe Ihrer Schule oder in einem Gebiet Ihrer Wahl Führungen und Kurse zu verschiedenen Themen durchführen können. Das kann an einem Gewässer, in einem Wald, im Moor oder in einem anderen Lebensraum sein.


Unser Fuchs-Mobil-Angebot auf einen Blick:

Themen: z. B. biologische und chemische Wasseruntersuchung, Boden(tiere), Wald, Tierspuren, Wolf
Dauer: 1,5 bis 2 Stunden (und nach Absprache)
Preis: 5 Euro pro Kind (Mindestbetrag: 100 Euro)/ Sozialtarif möglich
Altersgruppen: Kitas, Schulklassen aller Jahrgangstufen
Mehr Infos findest du hier

 

Ansprechpartner

Krzysztof Wesolowski
Umweltpädagoge