Coastal Cleanup Camp 2019

Save the date - 20. bis 22. September 2019, ElbeCamp Hamburg

Unsere Meere sind so stark mit Plastikmüll belastet, wie noch nie zuvor. Umgerechnet landet weltweit pro Minute eine Müllwagenladung Plastik in den Meeren. Neuere Untersuchungen belegen auch zunehmende Umweltschäden durch Plastikverschmutzung von Teichen, Seen, Bächen und Flüssen. Letztere bilden auch die Haupteintragsquelle von Plastik in den Weltmeeren. Beim Coastal Cleanup Camp versuchen wir genau das zu verhindern - und sammeln an den Ufern der Elbe um Hamburg Müll, der sonst von Tide und Wind ins Meer getragen würde. Im vergangenen Jahr konnte so mehr als 1 Tonne Müll entfernt werden.

 

Abgesehen von der Müllsammelaktion bieten wir ein vielfältiges Programm zum Thema Plastik und Gewässermüll. Experten aus verschiedenen Bereichen berichten von ihren Forschungen, Problemen die Plastik in Flora und Fauna anrichtet und Lösungsansätze, wie sich Gewässermüll in Zukunft vermeiden lässt. Ergänzend gibt es verschiedene Workshops, die den Teilnehmern/*innen helfen sollen, Plastikmüll im Alltag zu vermeiden.

 

Zusätzlich zum inhaltlichen Programm gehört zum Coastal Cleanup Camp auch Lagerfeuer und Abendprogramm, das alles am malerischen Elbstrand im ElbeCamp im Westen Hamburgs.

 

Interessiert? Bleib dabei und schau wieder auf unserer Homepage vorbei - sobald das Programm steht, werden die weiteren Details an dieser Stelle veröffentlicht.

Angebot für Schulklassen

Im vergangenen Jahr haben wir für Schulklasse eine gesonderte Müllsammel-Aktion am Freitag vor dem Coastal Cleanup Camp angeboten. Eine vergleichbare Aktion ist auch für 2019 in Planung. Nähere Informationen folgen an dieser Stelle, sobald die Vorbereitungen eingeleitet wurden. Wir bitten hier noch um etwas Geduld.

Förderer und Partner