Coastal Cleanup Camp 2019

Jetzt anmelden! - 20. bis 22. September 2019, ElbeCamp Hamburg

Unsere Meere sind so stark mit Plastikmüll belastet, wie noch nie zuvor. Umgerechnet landet weltweit pro Minute eine Müllwagenladung Plastik in den Meeren. Neuere Untersuchungen belegen auch zunehmende Umweltschäden durch Plastikverschmutzung von Teichen, Seen, Bächen und Flüssen. Letztere bilden auch die Haupteintragsquelle von Plastik in den Weltmeeren. Beim Coastal Cleanup Camp versuchen wir genau das zu verhindern - und sammeln an den Ufern der Elbe um Hamburg Müll, der sonst von Gezeiten und Wind ins Meer getragen würde. Im vergangenen Jahr konnte so mehr als 1 Tonne Müll entfernt werden.

 

Neben der Müllsammelaktion auf Pagensand und im Mühlenberger Loch, bieten wir ein vielfältiges Programm zum Thema Plastik und Gewässermüll. Experten aus verschiedenen Bereichen berichten von ihren Forschungen, Problemen die Plastik in Flora und Fauna anrichtet und Lösungsansätze, wie sich Gewässermüll in Zukunft vermeiden lässt. Ergänzend gibt es verschiedene Workshops, die den Teilnehmern/*innen helfen sollen, Plastikmüll im Alltag zu vermeiden.

 

Zusätzlich zum inhaltlichen Programm gehört zum Coastal Cleanup Camp auch Lagerfeuer und Abendprogramm mit Musik dazu, das alles am malerischen Elbstrand im ElbeCamp im Hamburger Westen.

Während des Camps übernachten wir in beheizten Großzelten. Wer möchte kann natürlich auch sein eigenes Zelt mitbringen.

 

Hier kannst Du das vorläufige Programm für das diesjährige Camp herunterladen:

Programm Coastal Cleanup Camp 2019
Programm_CoastalCleanupCamp2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 193.1 KB

Datum: 20. - 22. September 2019

Ort: ElbeCamp Hamburg, Falkensteiner Ufer 101

Alter: 16-27 Jahre

Teilnahmebeitrag: 30 € (Mitglieder 20 €)

 

Bitte melde Dich bis spätestens 11.09. hier an!

Müllsammelaktion für Schulklassen am 20. September

Am Freitagvormittag des 20. Septembers gibt es eine Müllsammelaktion für Schulklassen südlich der Elbe, im Mühlenberger Loch. In diesem wertwollen Naturschutzgebiet direkt an der Elbe, wird leider sehr viel Müll durch die Gezeiten angeschwemmt. Eine Aufräumaktion lohnt sich also. Zudem ist das Gebiet gut mit mit dem ÖPNV zu erreichen. Wer Interesse hat mit seiner Schulklasse oder einer anderen Gruppe teilzunehmen, melde sich bitte direkt bei uns. Die Plätze sind begrenzt.

Förderer und Partner