Fortbildungen

Die Naturschutzjugend Hamburg bietet regelmäßig Fortbildungen zu diversen Themen im Bereich Umweltpädagogik und Naturschutz an.

Die Fortbildungen sind für NAJU Aktive und Interessierte gleichermaßen gedacht, sollen aber gleichzeitig die NAJU Gruppenleiter*innen und Teamer*innen unterstützen und weiterbilden.

Auch 2020 sind wieder spannende Themen mit dabei!

Fortbildung: Naturgeburtstags-Teamer*innen - AUSGEBUCHT

Diese Fortbildung ist leider schon ausgebucht! Bei der Anmeldung wirst du deshalb auf die Warteliste gesetzt!

Grundlagenschulung für angehende Naturgeburtstags-Teamer*innen und Interessierte vom 03.04. - 05.04.2020

Für Interessierte, z.B. Studierende (aus Pädagogik, Biologie, Sport u. ä.), Erzieher/innen, Eltern, die unser Naturgeburtstags-Team verstärken wollen. Voraussetzungen sind Spaß und Freude daran, Kindern die Natur vor ihrer Haustür spielerisch näher zu bringen sowie Interesse an Natur- und Umweltpädagogik. Erfahrung im Umgang mit Kindergruppen ist natürlich gut, aber nicht zwingend notwendig. Es gibt eine Einführung in das Konzept und die Organisation des NAJU-Naturgeburtstages, sowie viele Naturerlebnis-Spiele, die selber ausprobiert werden.

 

  • Datum: 03.04. - 05.04.2020 (ohne Übernachtung)
  • Zeit/Treffpunkt: werden bei Anmeldung bekannt gegeben
  • Kosten: 50€ (NABU/NAJU-Mitglieder: 40€)
  • Sonstiges: Ab 18 Jahren

 

Hier findest Du alle Informationen zum Naturgeburtstags-Projekt.

 

Für das Seminar bitte bis zum 06.03. hier anmelden.

Fortbildung: Grundlagen Naturpädagogik und Gruppenleitung - AUSGEBUCHT

Für NAJU/ NABU-Aktive und weitere Interessierte

Foto: T.Dröse

Die Teilnehmenden erhalten eine Einführung in naturpädagogische
Grundlagen und die Gruppenleitung im Allgemeinen. Durch eigenes
Erleben lernen sie Maßnahmen kennen und erproben sich auch
selbst im Anleiten. Anhand von Beispielen erarbeiten die
Teilnehmer*innen mögliche Abläufe nach didaktischen Kriterien.

 

  • Datum: 29.02.2020, 9-17 Uhr
  • Treffpunkt: NAJU-Geschäftsstelle, Klaus-Groth-Straße 21
  • Kosten: 15€ (für NABU/NAJU-Aktive kostenlos)

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht. Wer möchte kann sich auf die Warteliste setzen lassen. Bitte bis zum 01.02. hier anmelden.

Miteinander lernen - AUSGEBUCHT

Teamer*innen für neues NABU-Bildungsprojekt gesucht

Foto: NAJU Hamburg
Foto: NAJU Hamburg

Mit dem Projekt „Miteinander lernen“ wollen der NABU und die NAJU Hamburg neue Zielgruppen durch Naturerlebnis- und Umweltbildungsangebote für Nachhaltigkeitsthemen sensibilisieren. Insbesondere junge Menschen und Familien mit Migrationshintergrund und in sozial benachteiligten Stadtteilen werden mit Aktivitäten im direkten Lebensumfeld angesprochen. Dafür werden Teamer*innen gesucht und fortgebildet, die diese Veranstaltungen durchführen. Voraussetzung sind Vorerfahrungen in der Umweltbildung, z. B. Gruppenleiter/innen, Integrations-, FuchsMobil- oder GBS-Teamer/innen, Naturführer/innen (alternativ Hospitationen) sowie die Teilnahme an mindestens einer der folgenden Fortbildungen:

 

Umweltbildungsarbeit mit neuen Zielgruppen – wie begeistere ich auch „natur-ferne“ Menschen für die Natur? Pädagogisch-methodische Herausforderungen und Lösungen.

  • Datum: Sa. 08.02., 10-17 Uhr:
  • Ort: NABU-Geschäftsstelle, Klaus-Groth-Straße 2
  • Anmeldung bis 24.01. unter 040 697089-20

 

Umweltbildungsarbeit mit neuen Zielgruppen – warum und wie baue ich ein Insektenhotel oder Hochbeet? Planung und Umsetzung von praktischen Naturschutz-Projekten im direkten Lebensumfeld.

  • Datum: Sa. 21.03., 10-17 Uhr
  • Ort: NABU-Geschäftsstelle, Klaus-Groth-Straße 21
  • Anmeldung bis 06.03. unter 040 697089-20

Diese Fortbildung ist bereits AUSGEBUCHT. Wer möchte kann sich auf die Warteliste setzen lassen.

 

Die Veranstaltungen sind kostenlos. Das Projekt wird gefördert durch die Stadt Hamburg. Interessierte wenden sich an Alexandra Keil (040 697089-20 oder keil@NABU-Hamburg.de).

Fortbildung: essbare Stadt Hamburg

Welche Kräuter und Früchte kann man essen?

Foto: NAJU Hamburg
Foto: NAJU Hamburg

Du hast Interesse daran mehr über essbare Früchte und Kräuter zu
erfahren? Dann komm zu einer der Fortbildungen, bei denen wir
Hamburgs Wilde Küche erkunden werden. Bei einer kleinen Führung
im Frühling werden wir verschiedene Wildkräuter und im Sommer
Wildfrüchte genauer unter die Lupe nehmen. Welche kann man
genüsslich essen? Welche sind giftig und sollten gemieden werden?
Dabei werden wir essbare Wildfrüchte und Wildkräuter sammeln und
diese essen.
Mal schauen was die Natur so köstliches zu bieten hat?


Wildkräuter

  • Datum: Do. 30.04.2020
  • Uhrzeit: 17 - 20 Uhr
  • Kosten: 8€ (für NABU/NAJU-Aktive kostenlos)
  • Ort: Raakmoor, Langenhorn

Die Wildkräuter Fortbildung findet aufgrund des Corona Virus nicht statt!


Wildfrüchte

  • Datum: Di. 18.08.2020
  • Uhrzeit: 17 - 20 Uhr
  • Kosten: 8€ (für NABU/NAJU-Aktive kostenlos)
  • Ort: Wilhelmsburger Inselpark

Bitte bis zum 09.08. hier anmelden.