Fortbildungen

Die Naturschutzjugend Hamburg bietet regelmäßig Fortbildungen zu diversen Themen im Bereich Umweltpädagogik und Naturschutz an.

Die Fortbildungen sind für NAJU Aktive und Interessierte gleichermaßen gedacht, sollen aber gleichzeitig die NAJU Gruppenleiter*innen und Teamer*innen unterstützen und weiterbilden.

Auch 2017 sind wieder spannende Themen mit dabei!

Fortbildung: Spuren- und Fährtenkunde in der Praxis

Fortbildung für Umweltbildungs-Teamer*innen und Interessierte am 21.01.17

Wir gehen auf die Suche nach Tierspuren aller Art. Neben etwas Theorie zur Spurenkunde findet eine ausgedehnte Exkursion in den Wohldorfer Wald und Duvenstedter Brook mit anschließenden Bestimmungsübungen statt.

  • Datum: 21.01.17 10-17 Uhr
  • Ort: BrookHus, Duvenstedter Triftweg 140
  • Kosten: kostenlos für NAJU/NABU Aktive, ansonsten 15€ p.P.

Anmeldung bis spätestens 15.01.2017 unter 040-607089-0.

Fortbildung: Naturgeburtstag Einstiegs-Seminar

Grundlagenschulung für angehende Naturgeburtstags-Teamer*innen und Interessierte vom 03.03. bis 05.03.17

Foto: NAJU Hamburg
Foto: NAJU Hamburg

Für Interessierte, z.B. Studierende (aus Pädagogik, Biologie, Sport u. ä.), Erzieher/innen, Eltern, die unser Naturgeburtstags-Team verstärken wollen. Voraussetzungen sind Spaß und Freude daran, Kindern die Natur vor ihrer Haustür spielerisch näher zu bringen sowie Interesse an Natur- und Umweltpädagogik. Erfahrung im Umgang mit Kindergruppen ist natürlich gut, aber nicht zwingend notwendig. Es gibt eine Einführung in das Konzept und die Organisation des NAJU-Naturgeburtstages, sowie viele Naturerlebnis-Spiele, die selber ausprobiert werden.

  • Datum: 03.03. bis 05.03.17
  • Ort: wird noch bekannt gegegeben (Hamburg und Umgebung)
  • Kosten: 50€ (NAJU/NABU-Mitglieder 40€)
  • Sonstiges: ab 18 Jahre

Bitte bis spätestens 20.02.2017 hier anmelden.

NAJU Fortbildung: Erlebter Frühling - Der Wettbewerb für kleine Naturforscher*innen

Weiterbildungsangebot für Umweltbildungs-Teamer*innen und Interessierte zum Umweltbildungswettbewerb „Erlebter Frühling“ am 01.04.17

Foto: NAJU/ F.Fender
Foto: NAJU/ F.Fender

„Was macht die kecke Bänderschnecke?“

 

Der Umweltbildungswettbewerb „ Erlebter Frühling“ lockt Kinder im Vor- und Grundschulalter raus in die Natur und lässt sie dort nach Tieren und Pflanzen Ausschau halten- den sogenannten Frühlingsboten. Es sind immer vier, die bundesweit im Frühling zu finden sind-  in diesem Jahr die Bänderschnecke, der Waldkauz, der Igel und die Saalweide. Zu allen gibt es umfangreiches Bildungsmaterial, welches voller Anregungen, Informationen und Ideen steckt.  Doch wie setzt man all das mit einer Kindergruppe / Klasse praktisch um und welche Formen der Wettbewerbsbeteiligung gibt es? Wozu das Ganze?

 

All das wollen wir einen Tag lang vorstellen, ausprobieren, besprechen und Lust auf die Teilnahme am „ Erlebten Frühling“ machen. Denn eins ist klar- der Schutz und Erhalt der biologischen Vielfalt war noch nie so wichtig wie heute. Nicht nur bei Kindern ist die Artenkenntnis  erschreckend rückläufig. Hier setzt der „ Erlebte Frühling“ an und macht Lust auf mehr!

 

  • Datum: 01.04.17 10 bis 16 Uhr
  • Ort: Klaus-Groth-Straße 21, Hamburg / NAJU Geschäftsstelle und Umgebung
  • Kosten: kostenlos für NAJU/NABU Aktive, ansonsten 15€ p.P.

Hier erfährst Du näheres zum Programm.

Bitte bis spätestens 27.03.17 hier anmelden. Weitere Infos findest Du hier im Flyer:

Flyer zur Weoterbildung Erlebter Frühling
2017 NAJU Flyer EF Weiterbildung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 446.0 KB

Fortbildung zum Projekt "Zusammen wachsen"

Fortbildung des NAJU Bundesverbands für NAJU und NABU-Aktive und Interessierte am 06.05.17

Foto: T. Dröse
Foto: T. Dröse

Mit Unterstützung des Berliner Vereins glokal e.V. findet im Frühjahr 2017 eine Fortbildung für ehrenamtliche Aktive der NAJU statt. Inhalte sind Hintergründe zu den Themen Rassismus und Vorurteile. Im Anschluss arbeiten wir an den konkreten Ideen für Aktionen mit jungen Geflüchteten.

Auch NABU-Aktive sind willkommen!

 

Inhalte der Fortbildung

Rassismus

Die Referent*innen von glokal e.V. erklären den "engen" Rassismus-Begriff,  sprechen über ihre Erfahrungen und zeigen ein strukturelles Problem in unserer Gesellschaft auf.

 

Selbstreflexion

Wir werden über die persönliche Motivation sprechen, die hinter deinem Wunsch oder deinem bereits ausgeführten Engagement steht. Dabei stellt sich die Frage, wie wir alle durch unsere eigene kulturelle Brille geprägt sind und welche Vorurteile dadurch entstehen.

 

Umgang mit Vorurteilen

Vorurteile sitzen manchmal sehr tief. Gemeinsam wollen wir überlegen, welchen Umgang man mit Vorurteilen aus der eigenen Gruppe oder von außen finden kann.

 

Entwicklung von eigenen Ideen und Aktionen

Du möchtest eure Angebote gerne für junge Geflüchtete öffnen und weißt nicht so recht, wo du beginnen sollst? Du hast keine zündende Idee für eine gute Aktion mit Geflüchteten? In diesem Seminarblock wollen wir gemeinsam versuchen, Ideen zu entwickeln, um konkrete Aktionen zu planen. 

 

Über die Referent*innen

Die Fortbildung wird von zwei Referent*innen von glokal e.V. in Zusammenarbeit mit der NAJU gestaltet. 

glokal e.V. ist ein Berliner Verein für machtkritische Bildungsarbeit und Beratung, der seit 2006 in der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung tätig ist. Mit ihrer Arbeit möchte glokal e.V. für globale und innergesellschaftliche Machtverhältnisse sensibilisieren und Menschen dazu befähigen zu deren Abbau beizutragen. 

 

  • Datum: 06.05.17 10-17:30 Uhr
  • Ort: Klaus-Groth-Straße 21, Hamburg / NAJU Geschäftsstelle
  • Kosten: Die Veranstaltung ist kostenfrei. Solltet ihr anreisen müssen, können zudem eure Fahrtkosten (laut NAJU Fahrtkostenrichtlinie) erstattet werden. Für Verpflegung ist gesorgt.

Wir bitten um Anmeldung hier.

Flyer zur Fortbildung Zusammen Wachsen
Flyer_Fortbildung_Zusammen wachsen Hambu
Adobe Acrobat Dokument 690.3 KB

Fortbildung: Lebensraum Moor

Fortbildung für NAJU und NABU-Aktive am 02.09.17

Fortbildung für NABU-Naturführer, Umweltbildungs-Teamer*innen und Gruppenleiter*innen.

  • Datum: 02.09.17 10-17 Uhr
  • Ort: BrookHus, Duvenstedter Triftweg 140
  • Kosten: kostenlos für NAJU/NABU Aktive, ansonsten 15€ p.P.

Anmeldung bis 21.08.2017 unter 040-607089-0.

Fortbildung: Spuren- und Fährtenkunde in der Praxis II

Fortbildung für Umweltbildungs-Teamer*innen und Interessierte am 04.11.17

Wir gehen auf die Suche nach Tierspuren aller Art. Neben etwas Theorie zur Spurenkunde findet eine ausgedehnte Exkursion in den Wohldorfer Wald und Duvenstedter Brook mit anschließenden Bestimmungsübungen statt.

  • Datum: 04.11.17 10-17 Uhr
  • Ort: BrookHus, Duvenstedter Triftweg 140
  • Kosten: kostenlos für NAJU/NABU Aktive, ansonsten 15€ p.P.

Anmeldung bis spätestens 27.10.2017 unter 040-607089-0.

NAJU Gruppenleiter-Fortbildung: "Auffällige und schwierige" Kinder

Für NAJU/ NABU-Aktive und weitere Interessierte am 26.11.17

Wer kennt das nicht: Wenn die Kinder nach der (Ganztags)Schule in die NAJU-Gruppe kommen, sind sie meist total ausgelaugt. Für das Programm lassen sich nur wenige motivieren, andere sind völlig unkonzentriert, wollen nur noch rum toben oder stören ständig. Wie wir mit diesen Herausforderungen umgehen und Kindern mit Hilfe der Naturerlebnispädagogik sogar eine Möglichkeit eröffnen können, dem Schulstress entgegen zu wirken, werden wir auf der Fortbildung gemeinsam mit der Referentin Maya Kersten erarbeiten.

  • Datum: 26.11.17 10-18 Uhr
  • Ort: NAJU-Landesgeschäftsstelle, Klaus-Groth-Str. 21
  • Kosten: kostenlos für NAJU/NABU Aktive, ansonsten 15€ p.P.

Bitte bis spätestens 09.11.17 hier anmelden.