Aktuelle Aufrufe und Angebote

Hier veröffentlichen wir neue Angebote und Aufrufe für Ehrenamtliche

Moorschutz mit der Jugendgruppe Süd

Am 08.12. Jugendgruppe kennen lernen und Klima schützen

Die NAJU-Jugendgruppe Süd trifft sich alle zwei Wochen Freitags von 16:30-18:30 im Naturschutz-Infohaus "Schafstall", Fischbeker Heideweg 43 in Hamburg-Neugraben. Ab sofort wird sich diese Gruppe ganz dem praktischen Naturschutz widmen.

 

Interessierte Jugendliche von 14-18 Jahren haben nun eine einzigartige Gelegenheit, die Gruppe unverbindlich kennen zu lernen und dabei gleich selber im praktischen Naturschutz aktiv zu werden: beim Moor-Aktionstag im Nincoper Moor am 08.12.2018 von 10-15 Uhr. Mitglieder der Jugendgruppe Süd arbeiten an diesem Aktionstag gemeinsam mit Mitgliedern der ansässigen NABU-Gruppe und engagierten Helfern außerhalb der Verbandes an der Renaturierung dort vorhandener Moorflächen.

 

Moore speichern klimaschädliches CO2 noch effizienter als Wälder und bieten gleichzeitig einen Lebensraum für zahlreiche bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Der Mooraktionstag ist daher für die Jugendgruppe Süd ein perfekter Startschuss für weitere Naturschutzaktivitäten. Interessiert am Moorschutz? Möchtest Du auch auf lange Sich im praktischen Naturschutz in Hamburgs Süden aktiv werden? Jetzt für den Mooraktionstag anmelden, vor Ort die Mitglieder der Jugendgruppe ansprechen und einfach mal ausprobieren, ob praktischer Naturschutz Dein Ding ist!

 

Anmeldung Moortaktionstag:

Anne Ostwald (Moorschutz-Referntin NABU Hamburg)

Tel.: 040 - 69 70 89 38

Mail: ostwald@NABU-hamburg.de

Klima-Kita-Netzwerk

Klima-Kita-Netzwerk: Gemeinsam Zeichen setzen! Wir schaffen ein bundesweites Netzwerk zum Klima- und Ressourcenschutz.

© Klima-Kita-Netzwerk
© Klima-Kita-Netzwerk

Wie kommt der Strom ins Haus? Ist es möglich einen Tag auf Strom zu  verzichten?  Und  können  auch  Kinder  helfen,  das  Klima  zu  schützen? Ja das können sie! 

Ziel des neuen Projektes ist es mehr Klima- und Ressourcenschutz in den Alltag von Kitas zu integrieren.

Macht bei den Aktions-Wochen, unserem bundesweiten Kita-Wettbewerb "einen Tag ohne Strom" oder einer gezielte Beratung in eurer Kita mit !

 

Mehr Informationen über das Projekt findest du hier

Naturerlebnisfreizeiten für und mit Geflüchteten

Mögliche KOSTENLOSE Teilnahme für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Foto: NABU Hamburg
Foto: NABU Hamburg

Die NAJU möchte geflüchteten Kindern, Jugendlichen und Familien ermöglichen, bei ihren Naturerlebnisfreizeiten teilzunehmen. Interessierte müssen sich an die allg. Anmeldebedingungen und Fristen halten, Voraussetzung sind Interesse an der Natur, Zuverlässigkeit, Grundkenntnisse in Deutsch, die Erlaubnis, Hamburg zu verlassen und ein gültiger Versicherungsschutz.

 

Bei geringen finanziellen Mitteln kann die NAJU dank Fördergelder der DBU die Seminarbeiträge übernehmen.

 

Wichtig ist eine verbindliche Anmeldung und zuverlässige Teilnahme. Da Teilnehmerzahlen frühzeitig für Unterkunft, Verpflegung und Anreise angemeldet werden müssen, fallen bei kurzfristigen Absagen Mehrkosten für die NAJU an.

 

Weitere Infos zur kostenlose Teilnahme an NAJU-Aktionen findest Du hier.

Infos und Berichte zu vergangenen Veranstaltungen findest Du auch im NAJU-Archiv.